Nächste Messe:
bauma 2019 | 08. - 14. April 2019 | München

TiltRotator 200 von HKS

XtraTilt von HKS an Baggerlöffel

HKS RotoBox bei Arbeiten im Strassenbau

TiltRotator 200 von HKS

TiltRotator 200 von HKS

XtraTilt von HKS an Baggerlöffel

XtraTilt von HKS an Baggerlöffel

HKS RotoBox bei Arbeiten im Strassenbau

HKS RotoBox bei Arbeiten im Strassenbau

TiltRotator & Co – Next Generation

Wächtersbach/München, 11. April 2016 - Die HKS Dreh-Antriebe GmbH bietet seit Jahren erfolgreich ihre Produktreihe der Baumaschinentechnik mit dem TiltRotator, dem XtraTilt und der RotoBox an.

Auf der diesjährigen bauma präsentierte sich das Unternehmen vom 11. – 17. April 2016 in München in Halle A6, Stand 308 und auf dem Freigelände mit Live-Vorführungen an Stand FN 816/5 mit Produkten der neuen Generation.

Neben den bewährten Produkten des Unternehmens - hydraulischen Drehantrieben - mit denen das Unternehmen seit über 45 Jahren am Markt bekannt ist, trägt heute die HKS Baumaschinentechnik zum anhaltenden Unternehmenswachstum bei.

Der HKS „TiltRotator“:
Weniger Verbrauch. Mehr Leistung.

Inzwischen hat sich im Markt verbreitet, dass der Anbau eines TiltRotators eine gewinnbringende Lösung für alle Beteiligten ist und unangefochtene Flexibilität und damit enorme Wirtschaftlichkeit bedeutet.

Mithilfe des TiltRotators ergibt sich die Möglichkeit jedes Anbaugerät 55 Grad in beide Richtungen zu Schwenken und simultan eine Endlosrotation mit nur einem Gerät umzusetzen. Dies bedeutet exaktes, drei-dimensionales Positionieren ohne weiteren Aufwand. Der TiltRotator ist daher unverzichtbar im GaLa-Bau, Kanal- und Tiefbau!

Verschiedenste Aufgaben mit nur einem Bagger zu erledigen und das ohne diesen groß bewegen zu müssen, da sich der Aktionsradius des Trägergerätes mit dem HKS TiltRotator enorm erweitert - das alles steigert die Produktivität immens.

Weniger Versetzen des Baggers heißt, neben Ersparnis von Zeit und Geld, natürlich auch weniger Spritverbrauch und – gerade in Bezug auf das Thema Umweltschutz ein entscheidendes Kriterium – weniger Flurschäden.

Der neue TiltRotator von HKS wurde nach dem Prinzip „Form Follows Function“ konzipiert. Die geänderte äußere Form leitet sich demnach aus seiner verbesserten Funktion ab. Die zylinderlose Konstruktion ist bereits um fast 50 Prozent schmaler als zylindergestützte Technik und besitzt nun mit der neuen Generation auch noch eine optimierte Arbeitsbreite, womit der Anbau von schmaleren und leichteren Arbeitsgeräten möglich ist, was damit weniger Gewicht und auch exakteren Aushub in engen Arbeitsbereichen bedeutet.

HKS bietet individuelle Anfertigungen der Schwenk- und Rotationsantriebe, exakt auf die Anforderung abgestimmt. Selbst Sonderlösungen für höchste Tonnenklassen, Standard oder XL-Öldrehdurchführungen oder Sandwich-Lösungen in allen Varianten sind möglich.

Durch exakte Maßanfertigung für Ihren Bagger, beispielsweise in Bezug auf die Bohrungen der Baggerstiel-Befestigung, kann die optimalste Neigung des Anbaugerätes erreicht werden. Durch Maximierung der Neigung besteht keinerlei Gefahr mehr des Verlustes der Ladung. Dies macht sich beispielsweise bemerkbar bei einer Anwendung im Bereich der Lasten-Umverteilung vom Aushub auf der Baustelle auf einen LKW.
Hier wird für den gefüllten Löffel bei vertikal- oder horizontal-Bewegung ein unterschiedlicher Neigungsausgleich benötigt. Dieser wird mit minimaler Anpassung der Befestigung bereits entsprechend beim Anbau des Gerätes ausgeglichen. Ein Maximum an Ladung bleibt somit wo sie hingehört– nämlich im Löffel. Es besteht kein Verlust im Löffelvolumen durch eine höhere Neigung wie es bei Standard-Bohrungen für die Feststielanbindung der Fall wäre.

 

Der HKS „XtraTilt“:
Komplettes Größenprogramm. Wartungsarm in jeder Variante.

Der XtraTilt ist ein reiner Schwenkantrieb für 90 Grad Schwenken in beide Richtungen. Er ist kompatibel mit allen Anbaugeräten und stellt die Basis für mehr Beweglichkeit des Baggers und bietet damit eine weitere Bewegungsachse für zwei-dimensionales Arbeiten.

Um für wirklich jede nur denkbare Baustellenherausforderung die richtige Baggergröße bedienen zu können, finden sich im Sortiment auch Größen des XtraTilts zum Beispiel für Mini- und Kompaktbagger.

HKS hat sich in seinem Produktportfolio weiter optimiert und kann bei der XtraTilt Baureihe nun mit 54 Ausführungen bei 18 Baugrößen bis zu 100t Trägergerätegewicht alle Anforderungen bedienen.

Ob dies nun als Lösung mit Laschen für den Direktanbau bedeutet oder eine Kombination mit Feststielanbindung und Schnellwechsler, mit Schnellwechsler-Adapter und Schnellwechsler oder auch für den Direktanbau an einen Löffel. Es stehen alle Optionen offen – für jede Größe!

Langjährige Erfahrung und Innovation haben den XtraTilt auch noch robuster, verlässlicher und langlebiger gemacht. Dank der beidseitigen Spezialabstreifer ist die XtraTilt-Serie bereits von Haus aus gegen Schmutzeindringung in das Gehäuse geschützt und somit wartungsarm, was die Instandhaltungskosten deutlich reduziert.

 

Die HKS „RotoBox“:
Neue Generation. Leistungsfähigkeit ohne Grenzen.

Die neue Generation der RotoBox basiert auf einer komplett neuen Konstruktion. Hier wurde deutlich an Bauhöhe, Baubreite und Gewicht eingespart und gleichzeitig die Langlebigkeit maximiert.

Durch die veränderte Lagerung des Schneckenrads konnte hier die Bauhöhe verringert werden und dadurch an Gewicht eingespart werden. Bei der RB 60 und der RB 120 liegt der Hydraulikmotor jetzt in Fahrtrichtung, wodurch auch die Breite reduziert wurde und dadurch noch schmalere Anbaugeräte verwendet werden können, was das Gesamtgewicht für Rotationseinheit und Arbeitsgerät deutlich verringert.

Die Langlebigkeit wurde einerseits dadurch optimiert, dass der Hydraulikmotor nun im Gehäuse integriert ist und somit optimal vor Verschmutzungen oder Beschädigungen geschützt wird. Anderseits auch durch hochfesten Stahlguss und einem Schneckenrad aus Bronze.

Die zwei Varianten der Öldrehdurchführungen mit bis zu 500l/min Förderstrom sorgen für noch mehr Flexibilität. Je nach Einsatzfall wählen Sie unsere Standardausführung um Gewicht und Kraftstoff zu sparen oder die große Öldrehdurchführung um eine kraftvollere Leistung zu erreichen. Die Standardausführung bietet bereits unglaubliche Fördermengen in ihrer kompakten Form, die große Öldrehdurchführung ist für Anwendungen gedacht, wo für Fräse oder Hammer extreme Kraft benötig wird.

Die RotoBox ist serienmäßig mit Stromregel- und Druckbegrenzungsventilen ausgestattet, so dass eine Druckreduzierung an der Baggerhydraulik obsolet ist.

Eine Montage und Demontage von Schwenkantrieben und anderen eventuellen Anbauten wird erheblich dadurch erleichtert, dass anstelle der Sacklochgewinde im Gehäuse nun Durchgangsbohrungen vorhanden sind.